Logo der BBS Cuxhaven     Berufsbildende Schulen Cuxhaven 

 

. 
Regionales Kompetenzzentrum für Berufsbildung  
College of Vocational Education  
  
SitemapSitemap
  Home
 • BBS aktuell
  Termine
  Bildungsangebote »
  Unsere Schule »
  Materialien / Informationen
  Förderverein
  Partnerschulen
  freie Stellen
  Landkreis Cuxhaven
  Links
  Kontakt
  Impressum
  Intranet
BBS aktuell
 
Neues Bildungsangebot an den BBS Cuxhaven

Die BBS Cuxhaven erweitern das Angebot für die  Ausbildung zur Sozialassistentin zum Schuljahr 2015/16.

Längere Gespräche zwischen den Trägern der Einrichtungen im Kita-Bereich,  dem Landkreis und der Stadt Cuxhaven , in denen der zukünftig große Mangel an ausgebildeten Sozialassistenten/innen und Erziehern/innen im Fokus stand, führten dazu, dass ab Sommer 2015 die Ausbildung zum Sozialassistenten zur Sozialassistentin  berufsbegleitend an den BBS Cuxhaven angeboten wird. Obwohl das Land der Schule, trotz Unterstützung von politischer Seite und der Landesschulbehörde Niedersachsen, Regionalabteilung Lüneburg, keine zusätzliche Planstelle bewilligt hat, wird die BBS aus eigenen Mitteln eine auf 2 Jahre befristete Stelle besetzen, um hier dem Anspruch eines regionalen Kompetenzzentrums gerecht zu werden.

Dieser Bildungsgang in Teilzeit richtet sich besonders an  erfahrene Kräfte, die einmal die Befähigung haben, in das 2. Jahr des Bildungsganges einzusteigen. (Abitur oder Fachhochschulreife oder Berufsausbildung (3-Jahre) und 3 Jahre Arbeitserfahrung und Ausbildung zur Spielkreisleitung oder  mit Tagespflegequalifikation). Der Schultag wird immer am Mittwoch stattfinden (ganztägig) und einige zusätzliche Termine (nach Absprache). Es wird 2 Jahre dauern. Dazu müssen vor  Beginn der Ausbildung 240 Stunden Praxis im Kita - Bereich nachgewiesen werden. Die restlichen 600 Stunden Praxis können auf die 2 Jahre verteilt werden. Nicht alle 840 Stunden können in einer Einrichtung abgeleistet werden.

Für diesen Bildungsgang gibt es noch einige freie Plätze und da es nicht sicher ist, dass nach den 2 Jahren noch einmal ein solcher eingerichtet werden kann, sollten sich Interessenten jetzt bewerben. Die bisherigen Bewerber werden jetzt in der nächsten Woche von den BBS Cuxhaven ihre Zusagen erhalten.

 Für weitere Informationen steht die Koordinatorin Frau Meyer unter 04721/7972 25 oder meyer@bbs-cuxhaven.de zur Verfügung.

 

BBS Cux goes Merchandising

Unsere  Schülerfirma „NordSE(e) AG“ hat in Zusammenarbeit mit Frau Christina Söhl, Frau Beate Elfers und Frau Rademacher  Merchandisingprodukte ausgewählt und gekauft, die nun ebenfalls an die Schüler und Kollegen verkauft werden.

Der generelle Verkauf beginnt am 11. Mai und findet die ersten zwei Wochen täglich in der 1. Pause beim Tresen am Südeingang durch die Schülerfirma „NordSE(e) AG“ (BFBÜ14.2) statt. Danach 2x wöchentlich, montags und mittwochs in der 1. Pause.

 

Projekt Betriebserkundung der Ökotrophologen

PowerPoint PräsentationenAuch in diesem Jahr fand für die 11. Klasse des Beruflichen Gymnasiums "Gesundheit und Soziales - Ökotrophologie" wieder ein 14-tägiges Betriebserkundungsprojekt statt, das von den Fachlehrkräften der  Fächer Ernährung, Betriebs- und Volkswirtschaft sowie Informationsverarbeitung  betreut wurde. Ziel war es, den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in völlig unterschiedlich strukturierte Unternehmen zu geben.

Die inhaltlichen Schwerpunkte lagen diesmal in den Bereichen Milchwirtschaft, Hygiene und Marketing. Alle Unternehmen stellten stundenlang fachkundiges Personal zur Verfügung, führten umfassende Besichtigungen mit der Klasse durch, stellten sich den vielen Fragen der Schülerinnen und Schülern und verschafften ihnen somit einen umfassenden Einblick in die jeweiligen betrieblichen Abläufe.

Die Palette der Betriebe reichte vom Obst- und Milchviehbetrieb Volker Egge, über die sehr unterschiedlich großen Molkereien "Hasenfleet" und "Ammerland", die Cuxhavener Feinkostfabrikation "Appel" bis zum "Friesischen Rundfunk" in Sande. Einer der Höhepunkte war zudem ein Besuch der Fachmesse "Internorga" in Hamburg.

Auch an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an die Unternehmen!

Zwischen den Unternehmenserkundungen war genügend Zeit, die Erfahrungen an Hand konkreter Aufgabenstellungen aufzuarbeiten. Hier wurde arbeitsteilig vorgegangen. Die Klasse war in Gruppen aufgeteilt; jede hatte sich auf einen Betrieb spezialisiert. Am letzten Tag präsentierten die Schülergruppen der Klasse und ihren Lehrkräften schon recht professionell mit PowerPoint-Unterstützung (Bild) ihre Arbeitsergebnisse.  Fazit: Zwei Wochen mit neuen wertvollen Erfahrungen, die im Unterricht der nächsten zwei Jahre sicherlich immer wieder eine wichtige Rolle spielen werden!

ausführlicher Bericht

 

Angehende Banker in der Finanzmetropole Frankfurt


Am 15.Februar 2015 war es dann endlich soweit: Die Sparkassenklasse der BBS Cuxhaven fuhr nach Frankfurt.

Los ging die sechseinhalbstündige Fahrt um kurz vor elf vom Cuxhavener Bahnhof. Gegen Abend erreichten wir den Frankfurter Bahnhof und ließen den Abend mit einem gemeinsamen Essen ausklingen. Montagmorgen ging es dann zur Deutschen Börse, wo wir uns einen Vortrag über diese anhörten. Im Anschluss an den Vortrag durften wir dazu in die Besuchergalerie und die Börse von Nahem betrachten. Nach unserem Besuch bei der Börse verschafften wir uns einen Überblick über die Frankfurter Innenstadt. An unserem letzten Abend lernten wir während einer Stadtführung viele spannende Informationen über Frankfurts wichtigste Gebäude kennen. Abschließend waren wir dann zu Besuch in der Deutschen Bundesbank, wo uns ein Mitarbeiter mit den Aufgaben der Bundesbank und der Geldpolitik vertraut machte. Danach war unsere Fahrt auch schon wieder vorbei und wir traten unsere Heimreise an. Im Großen und Ganzen durften wir einen Einblick in die Bankenwelt Frankfurts genießen.


 

Neue Schulpartnerschaft

Schulpartnerschaft BBS - RUHSSeit 2013 besteht eine neue Schulpartnerschaft zwischen den Berufsbildenden Schulen Cuxhaven und der Randolph Union High School (RUHS) in Vermont in den Vereinigten Staaten.

Die bisherige Schulpartnerschaft mit dem Vermont Technical College endete im Jahre 2012 aufgrund personeller Veränderungen an dem amerikanischen College. Im November 2013 konnten wir zum ersten Mal 10 amerikanische High School-Schüler sowie zwei RUHS Lehrkräfte an den BBS Cuxhaven begrüßen. Die amerikanischen Schüler und Lehrer erlebten den deutschen Schulalltag an den BBS Cuxhaven und konnten einen Einblick in die deutsche Kultur erhalten, da alle bei deutschen Schülerinnen und Schülern der BBS sowie die Begleitpersonen Pat Cushing und Harvie Porter bei Lehrern der BBS Cuxhaven untergebracht waren.

Vom 17. Oktober bis 6. November 2014 reisten nun 11 Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe (aus den 13. Klassen) nach Vermont, um dort den echten Schulalltag an einer amerikanischen High School, die Lebensweise und die Kultur der Amerikaner kennen zu lernen. Auch sie haben in Gastfamilien gewohnt, um insbesondere über die Lebensweise und Kultur vor Ort mehr zu erfahren. Neben dem Unterrichtsbesuch an der RUHS konnten die deutschen Schülerinnen und Schüler den Staat Vermont im Rahmen von Ausflügen kennen lernen wie die Hauptstadt Montpelier mit dem State House oder Ben & Jerry's, die weltbekannte Eiscreme, die ihren Ursprung in Vermont hat. Ebenso konnten sie erleben, wie in den USA Halloween gefeiert wird. Darüber hinaus haben die Schülerinnen und Schüler während ihres Aufenthaltes ein Projekt zum Thema "Immigration" bearbeitet in dessen Verlauf u.a. Interviews mit Nachfahren deutscher Immigranten in Randolph geführt und aufgezeichnet wurden. Einen Einblick in das Projekt sowie Erfahrungsberichte des USA-Aufenthaltes können auf dem von den Schülerinnen und Schülern erstellten Internetblog Vermont2014.blogspot.com eingesehen werden.

Im Anschluss an den Aufenthalt in Vermont verbrachte die deutsche Gruppe noch vier Tage in New York, wo ebenfalls Stätten der Immigration in die USA besichtigt wurden, wie z.B. Ellis Island, Statue of Liberty, das Tenement Museum sowie die Grand Central Station.

Im nächsten Jahr erwarten wir wieder eine amerikanische Schülergruppe sowie Lehrkräfte der Randolph Union High School, um das Projekt und die Schulpartnerschaft fortzuführen.

Bisher haben die gegenseitigen Besuche viel wertvolle Erfahrungen, Freundschaft und kulturelles Verständnis hervorgebracht, weshalb wir auf eine langjährige kontinuierliche Zusammenarbeit hoffen.

 

Nachhaltigkeit im Berufsalltag

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat kürzlich die Broschüre "Nachhaltigkeit im Berufsalltag - Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung" herausgegeben. Die BBS Cuxhaven haben sich am BiBB-Projekt „Berufliche Bildung für eine nachhaltige Entwicklung" beteiligt. In der Broschüre finden Sie ab der Seite 18 dazu Informationen.

Download der Broschüre

 

Unterrichtsausfall Informationen über Unterrichtsausfälle

Die Verkehrsmanagementzentrale Niedersachsen informiert zuverlässig und aktuell über Unterrichtsausfälle (Schulausfälle) in Niedersachsen z. B. auf Grund schlechter Witterung.

 

 

Wetter
 

 

[Home] [BBS aktuell] [Termine] [Bildungsangebote] [Unsere Schule] [Materialien] [Förderverein] Partnerschulen] [freie Stellen] [Lks. Cuxhaven] [Links] [Kontakt] [Impressum] [Intranet] [Sitemap]